Chorgeflüster …

Geschichten vom Chor, Erinnerungen von Mitgliedern …

Roswitha Brüggemeier

Johannes-Kantorei trauert um Roswitha Brüggemeier

Wir Sängerinnen und Sänger der Johannes-Kantorei Wewer müssen von Roswitha Brüggemeier Abschied nehmen. Sie verstarb am 6. April 2020 im Alter von 82 Jahren.

2017 beendete sie nach 63 Jahren mit dem Jahreskonzert ihre aktive Mitgliedschaft. Mit 17 Jahren kam sie in den Chor und sang erst im Sopran, später dann im Alt. Ihren verstorbenen Mann Hans hat sie tatkräftig dabei unterstützt, die Geschicke des Chores gemeinsam mit Willi Altemeier und Theo Klute zu lenken. 2018 haben wir ihr ein Ständchen zum 80sten Geburtstag gesungen und sie im festlichen Rahmen für ihr großartiges Engagement geehrt. Und sie war auch danach bei allen geselligen Aktivitäten des Chores mit von der Partie und freute sich immer, uns im Gottesdienst zu hören. Und wir freuten uns, sie zu sehen!

"Ich habe kaum jemand gekannt, der so sehr Chor lebte", "Roswitha hat über viele Jahrzehnte unsere Chorarbeit mitgestaltet und war so gut wie jede Probe dabei", "sie hat die Verbundenheit zum Chor bis zuletzt gelebt", "unsere Chorgemeinschaft hat Roswitha viel zu verdanken", "wir teilen so viele Erinnerungen und werden Roswitha nicht vergessen", dies sind nur einige Zitate aus unserer Whats-up-Gruppe, die uns auch in Zeiten der Corona-Krise als Chorgemeinschaft zusammenhalten lässt.  

Doch was uns alle noch trauriger stimmt, ist, dass wir uns auf ihrer Beerdigung nicht gemeinsam von ihr verabschieden können. Aber wir werden es nachholen und für sie singen, wenn die Kirchen wieder geöffnet werden und wir wieder gemeinsam Messe feiern können. Ruhe in Frieden, liebe Roswitha, wir werden Dich immer in unseren Herzen bewahren.

 

 

Probe im Heimatbund-Haus

Gelungener Einstand im Heimatbundhaus

Die erste Probe im Heimatbundhaus überzeugte den Chor von seinem "Übergangsquartier". Die gemütliche Atmosphäre und gute Akustik sorgten ebenso für gute Laune wie die Pause in der komfortablen großen Küche. Alle freuen sich darüber, die Zeit der Renovierung so gut überbrücken zu können. Und natürlich auf die warmen Tage, an denen die Pause draußen vor dem Haus stattfinden kann. Geprobt wird wie immer donnerstags von 20 bis 21.45 Uhr, Parkplätze sind am Haus vorhanden. Die Termine, in denen das Haus vermietet und der Chor in die Kirche ausweichen muss, werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Abschied vom Pfarrzentrum

Letzte Probe im Pfarrzentrum

Die Sängerinnen und Sänger der Johannes-Kantorei verabschiedeten sich am Donnerstag, 24. Januar 2020, vom Pfarrzentrum. Die Proben finden ab dem 6. Februar 2020 donnerstags um 20 Uhr in der Heimatbundhütte statt.

Misereor Hungertuch

Johannes-Kantorei Wewer gestaltet drei Gottesdienste zu Ostern

Die Sängerinnen und Sänger werden unter ihrem Dirigenten Tobias Lehmenkühler neben den Gottesdienst am Gründonnerstag die Karfreitags-Liturgie und das Hochamt am Ostermontag musikalisch mitgestalten.  

Kantorei und Musikkapelle

Stimmungsvolles Adventskonzert in der vollbesetzten Pfarrkirche

So viele Menschen hatten die rund 60 Musikerinnen und Musiker der Johannes-Kantorei Wewer, der Musikkapelle bzw. Jugendkapelle Wewer noch nie in der stimmungsvoll beleuchteten Pfarrkirche bei einem Konzert gesehen. Begeistert stimmten sie dann auch alle auf das kurz bevorstehende Weihnachtsfest ein.

Chjor singt zur ewigen Anbetung am 6. Januar

Johannes-Kantorei singt zur Ewigen Anbetung

Am Montag, dem 6. Januar 2020, findet die Abschlussmesse zur Ewigen Anbetung abends um 19 Uhr statt. Sie wird musikalisch von der Johannes-Kantorei Wewer mitgestaltet. Die Sängerinnen und Sänger werden mit „Gottes Stern leuchte uns“ an die Heiligen drei Könige erinnern und das festliche „Tochter Zion“ von Georg Friedrich Händel erklingen lassen.

Mitglied werden

Singen Sie mit uns als aktives Mitglied unseres Chores. Damit fördern Sie nicht nur Ihre Gesundheit, denn Singen trainiert das Gehirn und den Körper, sondern Sie erleben Gemeinschaft und Geselligkeit.

Probenzeiten

Die Johannes-Kantorei probt donnerstags von 20.00 bis 21.45 Uhr im Heimatbundhaus am Heimatweg.

oder: Mitglied werden

Oder werden Sie passives Mitglied unseres Chores und unterstützen uns mit einem finanziellen Beitrag Ihrer Wahl. Als passives Mitglied laden wir Sie selbstverständlich zu unseren geselligen Aktivitäten wie dem Sommerfest, der Nachfeier zum Konzert oder der Chorfahrt ein – so werden Sie Teil unseres Chores.

Wir Sängerinnen und Sänger freuen uns auf Sie!

ryk-naves-on-unsplash.jpg

Kontakt

Oliver Hartmann
1. Vorsitzender

Am Kindergarten 11
33106 Paderborn
Tel.: 05251 91139
E-Mail

oder

Heike Probst
Schriftführerin

Mühlenholzweg 18
33106 Paderborn
Tel.: 05251 8783908
E-Mail