Schola der Kantorei singt zu Pfingsten

Auch zu Pfingsten gestaltet die Schola der Johannes-Kantorei Wewer die Vorabendmesse am Samstag, 22. Mai 2021, um 18 Uhr musikalisch mit. Die ausgewählten Stücke haben alle den Heiligen Geist zum Thema und besingen ihn mit Werken ganz unterschiedlicher Musikepochen.

Die Sängerinnen und Sänger haben neben der um das Jahr 1200 von Stephen Langton in Paris getexteten Pfingstsequenz und Vulpius´ "Der Geist des Herrn" auch zwei englische Werke auf dem Programm stehen. Aus der Renaissance stammt Orlando Gibbons "Come, Holy Ghost, the Maker, come". Und mit Ralph Vaughan Williams "Come down, O Love Divine" kommt auch ein zeitgenössischer Komponist zum Zuge. Die Sängerinnen der Schola bringen mit Marie-Antoine Charpentiers "Veni Creator Spiritus" einen Hymnus zum Klingen, der auch für den Einzug der Kardinäle in die Sixtinische Kapelle zur Konklave gesungen wird.